News

Mittsommerfliegen

                                       

In diesem Jahr mussten wir wegen der schlechten Wetterlage am längsten Tag des Jahres (21.06.) am Boden bleiben. Das hat uns aber nicht davon abgehalten, dieses Ereignis nachzuholen. Und so trafen sich 10 Pilot/innen mit füntägiger Verspätung am 26.06., um bis in den Abend hinein den Sommer aus der Luft zu genießen. Bei sonnigem Wetter und sanfter Luft konnten Starts nach Westen in die untergehende Sonne gemacht werden. Alle Pilot/innen haben diese besondere Stimmung genossen.

U. Schwerdtner

Vereinsausflug „Altes Lager“ vom 15. bis 17.6.2018

                                    

Bereits zum zweiten Mal durften wir Gast der Flugschule FlyMagic auf dem Gelände „Altes Lager“ vom DCB-Drachenflieger Club Berlin sein. Mit 10 Drachen- und Gleitschirmpiloten bestaunten wir den Hot Spot in der norddeutschen Tiefebene auf dem  Gelände eines ehemaligen Militär-Flugplatzes (ca. 30 km südlich von Potsdam) inmitten von Wald und Feldern, wo wir unter großen Bäumen mit Zelten, Biergarnitur und Pavillon unser eigenes kleines Lager aufbauen konnten. Bei zum Teil anspruchsvollen Bedingungen (bockige Thermik, heftige Ablösungen) waren jedoch beide Wochenend-Flugtage nutzbar und besonders die Drachen zeigten eindrucksvoll, dass sie mit den starren Flügeln dabei deutlich im Vorteil waren. Nach einem gemeinsamen Einkauf saßen wir Samstagabend in netter und gemütlicher Runde am Grill voller Köstlichkeiten noch lange zusammen und klönten – wie kann es anders sein – über das faszinierende (lautlose) Fliegen an der Winde oder vom Berg. Ein rundum gelungener Ausflug, der allen in bester Erinnerung bleiben wird.

af

Ohne Windenführer geht es nicht

Obwohl in unserem Verein 10 Windenführer zur Verfügung stehen, bilden wir weitere interessierte/geeignete Mitglieder zum Windenführer aus. Wir sind in der glücklichen Lage dies selbst leisten zu können. Und so hat gestern ein weiteres Vereinsmitglied auf unserem Fluggelände den praktischen Teil seiner Ausbildung zum Windenführer abschließen können – und das nächste Mitglied hat bereits die ersten Ausbildungsschlepps unter Anleitung absolviert.

Das Ziel dieser Maßnahme ist, dass ein regelmäßiger Flugbetrieb sichergestellt werden kann und die individuelle Belastung der Windenführer reduziert wird. Wenn alles gut geht, haben wir am Ende des Jahres 12 Windenführer. Dann wird es hoffentlich nicht mehr vorkommen, dass ein einzelner auf dem Gelände anwesender Windenführer seine Kolleginnen/Kollegen in die Luft befördert und selbst nicht zum Fliegen kommt, weil er nicht abgelöst werden kann. Wir bleiben am Ball!

U. Schwerdtner

Der Deister zeigt sein Potential

Heute, Freitag 20.04.18, war der erste schöne Flugtag des Jahres, an dem mehrere Mitglieder bis zur erlaubten Flughöhe aufdrehen konnten und lange in der Luft waren. So stellen wir uns die weiteren Flugtage vor.

U. Schwerdtner

Beginn Flugsaison Deisterflieger

Am Sonntag, 25.03.18, war die lange Wartezeit beendet, sechs Mitglieder sind in die neue Saison gestartet. Nachdem einige Maulwurfhügel platt gemacht worden sind, konnte der Schleppbetrieb am Deister aufgenommen werden. Nun hoffen wir auf anhaltendes brauchbares Wetter für die anstehenden Flugtage.

U. Schwerdtner 

Fallschirm-Packerlehrgang für Mitglieder am 04.03.18

Am kommenden Sonntag werden die Mitglieder erneut fachkundig angeleitet bei einem vereinsinternen Packerlehrgang. Dazu treffen sie sich in einer Sporthalle in Wunstorf.

U. Schwerdtner 

Mitgliederversammlung 18.02.18 im Gasthof "Zur Linde" Feggendorf

Eine große Zahl von aktiven Mitgliedern hat in ihrer Mitgliederversammlung das neue Flugjahr geplant. U. a. wurden Windenfahrerdienste eingeteilt zwischen 31.03.18 und 30.09.18, davor und danach wird natürlich auch geflogen, sofern das Wetter es zulässt (Flugtage werden unter dem Link "Flugbetrieb" spätestens am Abend vorher angekündigt). So ist zumindest für 6 Monate Flugbetrieb vorbereitet. Wir hoffen auf eine bessere Saison als die vorhergegende.

Der Verein konnte im letzten Jahr 6 neue Mitglieder begrüßen, was eine erfreuliche Verjüngung des Vereins bedeutet. 

Ulli Schwerdtner

 

< 1 2